Modellbauguru
  Geschichtliches
 

Was ist ein LCVP ?

Dies sind relativ kleine Fahrzeuge (bis 20 m Länge) mit einem "wannenförmigen" Rumpf mit einem Bug, der als Klappe ausgeführt ist. Neben der Ladefläche findet sich achtern der Motorraum und die Ruderanlage. Mit Sturmbooten werden in der Regel ausschließlich Soldaten (oder einzelne Fahrzeuge) direkt an den Küstenstreifen gebracht, um diesen zu stürmen. Das Foto von Omaha Beach zeigt einen Blick aus einem typischen Sturmboot heraus. Sturmboote sind nicht hochseetauglich. Die seemännische Besatzung besteht maximal aus einem Steuermann, einem Motorenwärter und einem Kommandanten (Besatzungsliste der "Strandmeistereinheiten" der Bundesmarine). Die Transportkapazität beträgt bis etwa 30t; die Ladefläche (z.B. 9 m * 3 m) reicht für etwa einen Zug Soldaten oder einen Schützenpanzer.


ein Bild

 

Einsatz

Während des Zweiten Weltkrieges fand zu Beginn des Pazifikkriegsdurch die Japaner eine große Zahl von amphibischen Landungen im südostasiatischen Raum statt. Die USA und ihre Verbündeten haben diese Technik dann später aufgenommen und weiter verfeinert. Im so genannten Inselspringen umgingen die US-Streitkräfte die stark befestigten japanischen Aussenposten und arbeiteten sich so immer weiter in Richtung der japanischen Hauptinseln vor.

Der größte Einsatz von Landungsbooten fand am D-Day in der Normandie am 6. Juni 1944 statt (→ Seekrieg während der Operation Overlord). Diese Invasion gilt als die offensive amphibische Operation schlechthin. Noch während des Beschusses durch schwere Schiffsartillerie gingen die ersten Sturmboote in mehreren Wellen an den Strand um die Soldaten abzusetzen. Dann kamen einige größere Landungsboote zur Unterstützung; durch deren Geschütze und das Anlanden von gepanzerten Einheiten wurden die Truppen unterstützt. Nach Einnahme des Strandes und der Befestigungen kamen die Landungsschiffe an den Strand, um mit Anlanden der Haupttruppe den eroberten Brückenkopf zu sichern und auszubauen. Bis zur Inbetriebnahme der mitgebrachten Hafenanlagen bzw. der späteren Eroberung von französischen Häfen stellten die LSTs die Versorgung der Invasionstruppen sicher.

 

 
  Es waren schon 19661 Besucherhier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=